Telefonische Reservierung unter:

+49 (0) 6721 . 61 17

  • Unser Preis im EZ
    ab 99 €
  • Booking.com im EZ
    ab 109 €
  • Expedia.de im EZ
    ab 109 €
  • HRS.de im EZ
    ab 109 €
  • Zur Buchung

Geänderte Öffnungszeiten im September

Liebe Gäste, an folgenden Terminen gibt es Änderungen der Öffnungszeiten im Restaurant Puricelli & im Museum Reichenstein
– Freitag, 11. September haben wir ganztags  geschlossen
– Sonntag, 13. September,  hat das Restaurant Puricelli von 12 bis 16 Uhr geöffnet, am Abend geschlossene Gesellschaft
– Mittwoch, 23. September, hat das Restaurant Puricelli von 12 bis 16 Uhr geöffnet, am Abend geschlossene Gesellschaft
Am Dienstag, 8. September kann es zu Schwierigkeiten mit der Anfahrt kommen wegen einer kleinen Teilsperrungs des Burgwegs. Wir bitten Sie hier um Verständnis.
Mittelrhein liebt Nahe

Mittelrhein liebt Nahe

Letzten Freitag war es soweit! Ein 4 Gänge Menü auf Burg Reichenstein wurde passend mit Sebastian Gabelmanns Weinen kreiert. Für jeden Wein ein sagenhaft leckeren Gaumenschmaus! Zwischen den Gängen wurden von Sebastian Gabelmann, die Weine detaillierter vorgestellt. Ebenso Wissenswertes über das junge Weingut berichtet und die Weinherstellung erklärt. Wir bedanken uns für das Interesse an diesem Event und wünschen uns, so etwas Schönes bald wieder anbieten zu können! Ein besonderer Danke gilt unseren Gästen, wir waren und sind hoch erfreut über das positive Feedback.
kommunikativer Austausch, Lebensader Rhein zeigt Flagge ~Teil 3~

kommunikativer Austausch, Lebensader Rhein zeigt Flagge ~Teil 3~

Mit Kunst, Kulinarik, Genuss, Historie und Landschaft präsentierten sich Menschen der Region im einzigartigen Ambiente der Burg Pfalzgrafenstein. Sie demonstrierten Gemeinschaftssinn und zogen an einem Strang. Von Rüdesheim stromabwärts bis Braubach, von Trechtingshausen bis Boppard waren Winzer und Gastronomiebetriebe aufwendig mit ihrem Equipment per Fährschiff angereist um Herzlichkeit und Gastfreundlichkeit zu versprühen und ihre regionalen Produkte unter der Flagge der Kunst in den Vordergrund zu stellen. Dieses Treffen wurde auch als kommunikativer Austausch genutzt. Auf dem Bild sehen Sie Herrn Stüber vom Rheinhotel Bacharach im Gespräch mit unserem Gastgeber Till Gerwinat.